WandelBar – Film  «Frauen Bildet Banden – Eine filmische Spurensuche zur Geschichte der Roten Zora »

WandelBar – Film «Frauen Bildet Banden – Eine filmische Spurensuche zur Geschichte der Roten Zora »

Dienstag, 14. Januar 2020 um 19:00 Uhr

die Veranstaltung ist offen für Frauen, Lesben, inter, nonbinäre und trans Personen (FLINT*). Diese Aufzählung ist nicht abschliessend und steht anders ausgedrückt für alle Personen ausser cis Männer.

Tür 19:00 Uhr, Film 19:30 Uhr, anschliessend Raum für Diskussionen

Die “Rote Zora” war in den 1970er und 1980er Jahren eine feministische, militante FrauenLesbengruppe in Westdeutschland, die aus dem Kontext der Revolutionären Zellen hervorgegangen ist. Ihre Aktivitäten richteten sich u.a. gegen die alltägliche Gewalt gegen Frauen, gegen Gen- und Reproduktionstechnologien, Bevölkerungspolitik und internationale Ausbeutungsbedingungen als Ausdruck patriarchaler Herrschaft. Erzählungen von verschiedenen Zeitzeuginnen aus Deutschland, Lateinamerika, Korea und Italien sowie Interviews mit ehemaligen Zoras und einer Historikerin verbunden mit historischen Aufnahmen der Frauen- und Studentinnenbewegung in der BRD lassen die Geschichte der “Roten Zora” und der damaligen FrauenLesbenBewegung wieder lebendig werden.
Dokumentarfilm, Berlin, 2019, 75 min, OV Deutsch; englische Untertitel

Die WandelBar ist ein Treffpunkt für alle Frauen*Lesben*NonBinaries*Trans*Inter*-Menschen***, welche gemeinsam diskutieren, Aktionen planen oder einfach etwas trinken wollen. Mal mit Diskussion zu einem konkreten Thema, mal ohne vorgegebenes Programm, aber mit kaltem Bier und heissem Sirup auf Kollektenbasis. Es soll Platz haben für Ideen und Wünsche, fix sind nur Datum und Zeit. Die WandelBar gibt’s immer am zweiten Dienstag des Monats.

*** Die Aufzählung ist nicht abschliessend: Wenn du dich nicht einbezogen fühlst, kannst du dich gerne an sternlibar@immerda.ch wenden. Cis Männer werden aus solidarischen Gründen gebeten, nicht an der WandelBar teilzunehmen.